Franz Josef Strauß: Der Kampf um die Sprache

Früher fand ich dieses Video sehr gut und dachte es trifft den Nagel auf den Kopf. Mittlerweile frage ich mich aber, ob Franz Josef Strauß nicht einer fatalen Fehleinschätzung aufgesessen ist und wir deshalb den Kulturkampf gegen die 68er verloren haben, weil kein Konservativer damals verstanden hatte, worum es eigentlich geht.

Es ist nicht wirklich ein Kampf um die Sprache. Die Sprache ist nur das Werkzeug. Es ist in erster Linie ein Kampf um die Moral und um die moralische Deutungshoheit. Und da haben die Linken uns in den letzten 50 Jahren gnadenlos überrannt…

Advertisements

4 Gedanken zu “Franz Josef Strauß: Der Kampf um die Sprache

    • Das hab ich auch gelesen. Angeblich stand sogar Wehner auf der Gehaltsliste der Stasi. Besonders krass fand ich, dass Helmut Schmidt Anfang der 80er die gegen Solidarność gerichtete Einführung des Kriegsrechts in Polen positiv bewertet hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsrecht_in_Polen_1981%E2%80%931983#Kontroverse

      Nicht nur materiell hätten wir ohne die USA den Kalten Krieg verloren. Ich finde es sehr schockierend, dass wir schon damals so schwach waren.

      Für die Kommunisten kam der Kulturmarxismus natürlich wie gerufen. Es kann nicht verwundern, dass sie dort viel Geld investiert haben.

      Gefällt 1 Person

      • Gibt Hinweise darauf, dass auch die 68er Bewegung in den USA (San Francisco vor allem) ebenfalls von Geheimdiensten unterstützt wurde, um die „echte Oposition“ lächerlich zu machen und Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.
        Keine Sorge, ich bin Historiker und kein Verschwörungstheoretiker, aber es laufen hintenrum abgedrehte Aktionen.

        Gefällt mir

      • Ja, diese Schwäche von Deutschland (oder auch anderen europäischen Staaten) hat mich schon lange schockiert.
        Es ist schon sehr befremdlich, wie sich Deutschland immer wieder irgendwo bei anderen starken Ländern anbiedert.
        Ich mag ja die Amerikaner durchaus, aber wir sollten schon in der Lage sein uns selber zu verteidigen, ganze egal gegen wen.
        Manche biedern sich an Moskau an, manche an Washington. Ich habe da keine Lust drauf.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s